Logo DynaMind
Psychoanalytisches Business Coaching

Programm Unbewusstes

PROGRAMM
Unbewusstes

Der zweitägige WORKSHOP UNBEWUSSTES umfasst inhaltlich die Module „Think Dynamic“ und „Behind the Scenes“ und ist eine Einführung in das psychodynamische Denken in Arbeitsbeziehungen. Sie werden den Workshop mit einer verbesserten Menschenkenntnis und einem besseren Gespür für Ihr Unternehmen verlassen.

Wann, wo und wer?

Der WORKSHOP UNBEWUSSTES findet statt am Freitag, den 24.05. von 13.30 bis 19 Uhr und am Samstag, den 25.05.2019 von 9 bis 16 Uhr im MIND Institute SE am Werderschen Markt 12 in Berlin Mitte.

Programm „Unbewusstes“ anfragen

Die Trainer*innen sind:
M.Sc. Psychologin Rebekka Haug
Prof. Dr. Thomas Kretschmar
Dipl. Psych. Andrea Wurst

Think Dynamic:

Vom Nutzen der psychodynamischen Perspektive in der Arbeit.

Auch bei maximalem Einsatz ist die Performance von einzelnen Personen oder ganzen Teams häufig gehemmt. Wenn Logik und Wissen nicht weiterbringen, hilft es, sich auf die Suche nach dem Unbewussten zu machen. Dazu vermitteln wir Ihnen innovatives Praxiswissen aus der psychoanalytischen Forschung, und Sie erfahren, welche Mechanismen in den Beziehungen zwischen Kollegen, Kunden, Freunden und Partnern wirken. Lernen Sie, wie Sie Ihr Gespür für andere Ebenen schärfen. Und was es heißen kann, psychodynamisch über sich und seine Arbeit nachzudenken.

Behind The Scenes:

Einführung in die nonverbale Kommunikation.

Der erste Satz im Meeting, die Begegnung mit dem Vorgesetzten, der Schlagabtausch mit den Kollegen – in jeder Situation steckt mehr, als auf den ersten Blick erkennbar ist. Nach diesem Modul durchschauen Sie besser, was sich in alltäglichen Szenen, hinter Auseinandersetzungen oder in scheinbar Unverständlichem noch verbirgt.

Programm „Unbewusstes“ anfragen

INTERVIEW

mit Prof. Dr. Kretschmar

Worum geht es in dem Programm „Unbewusstes“?

Kunden kaufen nicht. Kollegen gehen lieber ihren Hobbies nach. Kapitalgeber ziehen sich zurück. Wann immer etwas in unserem betrieblichen Alltag schief geht, ist das Unbewusste mit im Spiel. Es ist nicht kontrollierbar und beeinflusst doch in erheblichem Maß unser Wahrnehmen, Denken und Handeln. Wer die unbewusste Dynamik hinter dem Geschehen versteht, ist klar im Vorteil, wenn Logik und Wissen nicht mehr weiterbringen. Stellen Sie sich vor, jemand sagt zu Ihnen: „Ich möchte mit Ihnen zusammenarbeiten.“ Wenn diese Person sehr autonom ist oder viel Sicherheit braucht oder misstrauisch ist oder Verantwortung scheut oder gerne in Konkurrenz geht wird dieser Satz immer etwas anders klingen. Und je nachdem wie Sie als Zuhörer sind, wird sich der Satz für Sie anders anhören. Das Unbewusste der Person, die Sie anspricht, und das Unbewusste in Ihnen finden sich und entwickeln innerhalb von Sekunden eine ganz spezielle Dynamik, die für Sie beide als Gesprächspartner einzigartig ist; und zwar völlig unabhängig vom gesprochenen Wort.

Was ist der spezifisch psychoanalytische Anteil an unserem Blick auf das Thema?

Die Psychoanalyse beschäftigt sich im Kern damit Unbewusstes bewusst zu machen. Dadurch kann es in eine Lösungsfindung mit einbezogen werden. Es wird nicht nur darauf geachtet, was gesagt wird, sondern auch wie sich das Unbewusste indirekt zeigt an der Beziehung zu uns, Fehlleistungen, Einfällen, Wiederholungen, Widerstand, Szenen, Übertragung von Rollenerwartungen und Gegenübertragung von Gefühlen auf uns. Eine besondere psychoanalytische Technik hierbei ist das Verstehen von Szenen. Der erste Satz im Meeting, die Begegnung mit dem Vorgesetzten, der Schlagabtausch mit den Kollegen – in jeder Situation steckt mehr, als auf den ersten Blick erkennbar.

An wen richtet sich das Programm?

Das Modul Unbewusstes ist ein Grundlagen-Modul und richtet sich an alle, die wirtschaftliche Zusammenhänge tiefer und anders verstehen und gestalten möchten. Dazu zählen vor allem Führungskräfte, freiberufliche Mitarbeiter und Projektleiter sowie HR-Verantwortliche und Berater, aber auch Politiker und Künstler. Insgesamt sind keine Vorerfahrungen notwendig, um an diesem Kurs teilzunehmen.

Wie kann das Programm meinen Arbeitsalltag verbessern?

Sie gewinnen mehr Sicherheit mit unklaren und bedrohlichen Situationen umzugehen. Die Beziehung zu Geschäftspartnern, Chefs, Kollegen und Mitarbeitern wird sich vertiefen und die Bindung zu Menschen, die Ihnen beruflich wichtig sind, können Sie damit erhöhen. Wenn Sie unbewusste Dynamiken erkennen können, können Sie diese ansprechen oder das Wissen in ihre eigenen beruflichen Entscheidungen mit einbeziehen. Das erhöht Ihren Gestaltungsspielraum und sie können sich selbst als wirksamer erleben.

Prof. Dr. Thomas Kretschmar